Weihmichl
Montag, 15. Juli 2019

Besuch bei der Feuerwehr

Die dritte Klasse der Grundschule Neuhausen beschäftigte sich im Rahmen des Heimat- und Sachunterrichts mit dem Thema „Feuer und Feuerwehr“. Dabei wurde auch ein Unterrichtsgang zur Freiwilligen Feuerwehr unternommen. Dazu kam bereits am Morgen ein Feuerwehrmann an die Schule. Er zeigte den Kindern nochmals die Feuerlöscher, den Feueralarm und die Fluchtwege im Schulhaus. Über den Sammelplatz ging man gemeinsam zum Feuerwehrhaus, wo weitere sieben Mitglieder der Feuerwehren aus Unterneuhausen und Weihmichl warteten. Nach einer theoretischen Einführung erfuhren die Kinder in drei Gruppen viel Wissenswertes und Interessantes über die persönliche Schutzausrüstung eines „normalen“ Feuerwehrmannes sowie eines Atemschutzträgers und über die technischen Möglichkeiten zum Löschen und Bergen rund um das Feuerwehrauto. Besonders gefallen haben den Kindern die technischen Geräte der FFW Weihmichl zur Hilfe bei Verkehrsunfällen (Schere und Spreizer), das „Probe sitzen“ im Feuerwehrauto sowie das Spritzen mit der Kübelspritze. Der lehr- und erlebnisreiche Unterrichtstag wurde mit einer von der FFW gespendeten Brotzeit abgerundet.