Weihmichl
Dienstag, 01. September 2015

121 Blutspender kamen trotz Urlaub und Hitze nach Weihmichl

Viele Personen wurden für mehrmaliges Spenden geehrt.

121 Spender kamen trotz Urlaubszeit und Hitze zur Blutspende

Trotz tropischer Sommerhitze kamen am Montag sehr viele Spendenwillige nach Weihmichl ins Haus der Begegnung.  Bürgermeister Satzl wusste dies sehr wohl zu schätzen und bedankte sich dafür ganz herzlich:“ An einem Sommertag mit über 30 Grad verbringt man seinen Feierabend im Grunde lieber auf der Terrasse oder im Freibad. Ich bin echt erstaunt, dass 121 Personen dennoch für sich entschieden haben: Ich spende heute Blut! Ich bin stolz auf alle, die heute nach Weihmichl gekommen sind und ihre Freizeit dafür verwenden, dringend benötigtes Blut zu spenden. Sie retten damit viele Leben! Das möchte ich an dieser Stelle ausdrücklich betonen. Danke dafür auch im Namen all derer, die dieses Blut bekommen werden.“

121 Personen fanden sich im Haus der Begegnung ein, 117 Personen durften spenden und darunter befanden sich 7 Erstspender.

Für mehrmaliges Blutspenden wurden folgende Personen geehrt:

Für 3-malige Spende: Wöhrl Michael, Haindl Stefanie, Reppold Mitja, Roider Michael, Haimerl Katrin, Buchtler Stephan, Teller Verena, Sachsenhauser Brigitte, Schindler Angelika

Für 10-malige Spende: Gruber Rudolf, Ivanica Anton, Görlach Michael, Holzner Andrea

Für 25-malige Spende: Lackermeier Anna

Für 100-malige Spende: Schindler Andreas

 

Auf dem Bild: - von links nach rechts -

1. Bürgermeister Sebastian Satzl, Josef Meier, Andreas Schindler mit der Urkunde für 100-maliges Blutspenden, Johann Schranner und Albert Königer