Weihmichl
Dienstag, 14. September 2021

Blutspendetermin trotz Urlaubszeit sehr gut besucht

Kürzlich fand der Blutspendetermin in der Mehrzweckhalle der Grundschule in Unterneuhausen statt. Wegen dem durch Corona-Pandemie bedingten Umzug musste ein neues Konzept erarbeitet werden. Dieses funktionierte reibungslos, sodass es während des gesamten Termins zu keinen Wartezeiten kam. Die problemlosen Durchläufe sind auch der im Vorfeld nötigen Anmeldung zu verdanken. Trotz Urlaubszeit waren 155 Spender erschienen. Besonders erfreulich war, dass sich 16 Erstspender eingefunden haben. Bürgermeister Hans-Peter Deifel, der zu den ersten Blutspendern gehörte, und Albert Königer als Stellvertreter vom BRK waren sehr zufrieden und hoben besonders die große Termintreue der Spender hervor. Ein besonderer Dank gilt dem Team des Gartenbauervereins, das sich in gewohnter Weise wieder vorzüglich um die Verpflegung, die Registratur und die Geschenkausgabe gekümmert haben. Gerlinde Gammel, Liane Franz, Renate Weiß, Angelika Königer, Hans Schranner und Josef Maier waren am Spendetermin mit dabei und trugen so maßgeblich zum guten Gelingen bei. Ein Dank gebührt auch der Gemeinde für die Bereitstellung der Mehrzweckhalle, sowie dem Bauhof für die notwendigen Aufbaumaßnahmen. Der im Rahmen der Sanierung angeschaffte Schutzboden für die gesamte Halle hat sich für solche Veranstaltungen bestens bewährt. Der nächste Blutspendetermin ist für den Dezember 2021 geplant.