< vorheriger Artikel
Weihmichl
Dienstag, 24. April 2018

Sauberes Bayern mit vielen freiwilligen Helfern


Bürgermeister lobt Engagement – knapp 100 Helfer machten mit bei der Aktion Sauberes Bayern

Neuhausen: Immer im April treffen sich die Mitglieder verschiedener Vereine sowie Privatpersonen, um freiwillig einzusammeln, was andere einfach nur wegschmeißen.

Gut gerüstet waren Erwachsene, Jugendliche und Kinder an den Samstagen in der Gemeinde Weihmichl unterwegs, um für ein sauberes Dorf zu sorgen. Die Organisation hatte wieder der Bauhofleiter Georg Geisberger und Reinhard Wenninger übernommen. Von Oberneuhausen bis Stollnried, Oberndorf, Edenland und Weihmichl, rund um die B 299, die Kreis- und Gemeindeverbindungsstraßen, so kamen schon etliche Kilometer zusammen. Dabei fanden die ehrenamtlichen Sammler unzählige Bierflaschen, Kaffeebecher, Zigaretten- und Pizzaschachteln sowie alle unmöglichen Arten von Restmüll in den Straßengräben und Umgebung.

Traditionell wurden die Helfer zum Dank für ihren Einsatz zu einer Brotzeit, gestiftet vom Landkreis Landshut eingeladen. Auch Bürgermeister Sebastian Satzl besuchte die Sammler und sprach seinen Dank für dieses großartige Engagement aus.