Wasser/Müll

Müllabfuhr

Die Müllabfuhr ist Aufgabe des Landkreises Landshut.
Die An- und Abmeldung der Mülltonnen ist jedoch über die Gemeindeverwaltung vorzunehmen; hier erfolgt auch die Ausgabe der Mülltonnen und Müllsäcke. Abholung, Umtausch oder Rückgabe der Tonnen von 80 l bis 240 l erfolgt im Rathaus in der Kasse im Erdgeschoss.
Den einzelnen Haushalten werden graue Tonnen (80 l, 120 l, 240 l) für Restmüll, grüne Tonnen (240 l) für Papier/Kartonagen, soweit beantragt Tonnen für Biomüll (120 l) sowie gelbe Säcke für Abfälle mit grünem Punkt zur Verfügung gestellt.

Müllentsorgung

Die Entsorgung von Hausmüll, Altpapier, gelbem Sack und Biotonne wird durch den Landkreis Landshut organisiert. Derzeit sind die Unternehmen Heinz (Restmüll, Altpapier und Biotonne) und Wurzer (gelber Sack) mit der Entsorgung beauftragt.

Der Abfuhrplan der Entsorger kann unter folgendem Link eingesehen werden:

www.entsorgungskalender.com/ 

 

 

 

 

Informationen zu Abfalltrennung

Abfuhrrhytmus 2 Wochen

Das gehört unter anderem hinein:
- Tierische Speisereste
- Staubsaugerbeutel
- abgekühlte Asche
- kaputte Schuhe
- Kleintierstreu
- Knochen
- Lacke u. Dispersionsfarben (ausgehärtet)
- Farbreste
- Glühbirnen
- Hygienepapier
- Windeln
- Hundekot
- Fahrradreifen u. -schläuche
uvm.

Abfuhrrhytmus 2 Wochen

Das gehört unter anderem hinein:
- Brot- u. pflanzliche Speisereste
- Obst- u. Gemüsereste
- Kartoffel- u. Eierschalen
- Schalen von Früchten u. Nüssen
- Tee- u. Kaffeesatz mit Filter
uvm.

Abfuhrrhytmus 6 Wochen

Das gehört hinein:
- Zeitungen
- Kartons
- Bücher
- Kartonagen
- Kataloge
- Prospekte

Abfuhrrhytmus 4 Wochen

Das gehört unter anderem hinein:
- Verpackungsmaterial mit dem grünen Punkt (z. B. Konserven, Getränkedosen, Aluschalen)
- Kunststoff (z. B. Folien, Becher, Flaschen, Styropor) und Verbundstoffen (z. B. Getränke- u. Milchkartons
- Wichtig: Keine Verpackungen aus Glas oder Karton/Papier einwerfen!